Ayran das Sommergetränk

Ein tolles türkisches Erfrischungsgetränk im Sommer

Als ich vor einigen Jahren in Izmir war, lernten Ayran und ich uns kennen und es war Liebe auf den (fast) ersten Blick. Ihn gab es am Pool in einem extra Spender, der täglich frisch aufgefüllt wurde. Im ersten Moment dachte ich an einen Milchshake und fragte mich, was Milch am Pool zu suchen hätte. 2 Tage habe ich den Spender beobachtet um mich dann am dritten Tag zu bedienen. Im ersten Moment erschrak ich ein wenig über den säuerlich-salzigen Geschmack, merkte dann aber schnell, das er mir sehr gut tat. Das Schwitzen in der Sonne machte mir nichts mehr aus, dem Körper ging es schlagartig besser. Dem Körper wird durchs Schwitzen enorm viel Salz entzogen, Ayran führt es spielend wieder hinzu. Bisher haben wir uns den immer gekauft, nun machen wir den schnell und einfach selber zu Hause. Man könnte ihn sicherlich auch mit dem Mixer machen – ich nehme aber lieber meinen Thermomix® dafür.

Mit original türkischem Joghurt ein Genuss

Mit original türkischem Joghurt ein Genuss

Zutaten: 1 Kilo Becher Original ÖMÜR (schmeckt auch Pur – zum so essen sehr lecker) mit 3,5% Fett, 500 Gramm Wasser, 1 TL Salz. Zubereitung: Alles zusammen in den Mixtopf geben und auf Stufe 4/30 Sekunden cremig aufschlagen. Und schon kann man seinen eigenen Ayran genießen.

Praktisch zum Aufbewahren im Kühlschrank ist immer eine große – saubere Glasflasche. Diese vorm Auffüllen ruhig einmal kalt ausspülen. Ein echter Hochgenuss im Sommer, probiert es einfach mal aus. Kleiner Tipp: Arbeitet ihr mit dem Handmixer, unbedingt darauf achten, das keine Klümpchen zurückbleiben

Am besten eisgekühlt genießen

Am besten eisgekühlt genießen

Was habt ihr für Sommergetränke, welches sind eure Favoriten?

 

Manuela

 

[ratings]

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

Neueste Artikel von Manuela Widmann (alle ansehen)

2 Antworten

  1. Ich sehe die Packungen von diesem Ayran bei uns überall rumliegen, weil wir um die Ecke einen türkischen Supermarkt haben und die Leute leider so derart schlampig sind, dass sie die Verpackungen dort fallen lassen, wo sie gerade stehen.
    Bisher habe ich mich echt noch nicht darüber getraut, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass mir das schmeckt…

    • Ohne es zu probieren, kannst du nicht meckern
      Probiers halt mal – kannst ja die fertige Variante nehmen
      Ist zuerst etwas sauer und natürlich salzig, löscht aber extrem den Durst und du hast das Gefühl dein Körper kühlt ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...