Die help!community und Bofrost

helpcommunity

Weihnachten ist wieder mal vorbei, hinter uns liegt (fast) wieder ein ganzes Jahr. Viel zu schnell vergeht die Zeit und das nächste “Fest der Liebe” liegt vor uns. Lässt man einmal Revue passieren oder schaut sich die Bilder üppiger Weihnachtsbäume und den davor liegenden Geschenke an, fragt man sich allerdings, ob wir nicht mittlerweile beim “Fest der Geschäfte” angekommen ist. Man ein Baum birgt bis zu 50-60 Geschenke für grade mal 1-2 Kinder. Ich frage mich da allen Ernstes, wo das noch alles hinführen soll. Viel Kinder und Jugendliche haben nicht mal eine Scheibe Wurst auf dem Brot und hier wird gar üppig Weihnachten gefeiert. Wer ein Herz für Kinder hat, sollte es doch wirklich einmal überdenken, ob man nicht eventuell etwas spenden möchte, an vielen Orten dieser Welt würden sich etliche darüber freuen. Ich z.B. spende einmal im Jahr an die SOS Kinderdörfer, es tut nicht weh und man kann gewiss sein, das auch die kleinste Summe enorm viel helfen kann.

help!community from help!community on Vimeo.
 

Heutzutage aber ist ein soziales Engagement lange nicht mehr aktuell, erst heute (beim einkaufen) habe ich das ein oder andere darüber “belauschen” können und muss sagen, das ich mich für manche Menschen wirklich schäme. Es ging um einen Obdachlosen, der vor der Tür des Shopping Centers saß – man hat diesen Menschen vor Augen, sieht wie es ihm geht und trotzdem wird darüber gelästert. Gleiches Pärchen, welches sich über diesen Menschen ausließ, sprachen dann auch gleich noch von unnützen Spenden in die Dritte Welt usw. Doch nicht nur der Dritten Welt geht es schlecht, hier – vor Ort – in Deutschland müssen Kinder hungern. Da ist es doch “einfach” mal eben die Augen zu schließen.

Wenn DU nicht so ein Mensch bist, oder sein magst, dann mach doch auch mit bei der Help!Community (initiiert von Bofrost) Hilf helfen, mach Kinder und Jugendliche glücklich – schenk ihnen ein wenig Lebensfreude – wer weiß wann du mal Hilfe brauchst. Bei der „Ein Herz für Kinder“-Spendengala hat Bofrost eine Summe von 1 Million übergeben. Bereist seid 6 Jahren widmet sich das Unternehmen diesem Thema und hilft tatkräftig helfen. Sei auch du ein Teil dieser Community.

Und wer sich nun fragt, warum ein Spendenthema auf einem Foodblog ist oder was er da zu suchen hat, sollte sch zuerst einmal fragen, wo er den Menschen helfen kann

Manuela

 hallimash und Blogger helfen

Bildrechte: help!community

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...