Es ist Sommer, der Quadrocopter fliegt wieder

quadrocopter

Was früher die Drachen im Herbst, sind heute die Quadrocopter das ganze Jahr über. Ich selber finde ja, das grade zu dieser Jahreszeit – es ist warm, noch nicht zu heiß – diese kleinen oder auch großen “Flieger” noch am besten an den Himmel passen. Wobei die Quadrocopter ja nicht nur für den spielerischen Bereich, sondern auch für die z.b. Überwachung von Dächern oder Industrieanlagen genutzt werden. Ich habe mich schon immer gefragt, wie grade diese riesigen Anlagen angeschaut werden. Mit Leitern wäre das oftmals viel zu hoch. Hier bei uns in Hannover wird oftmals wirklich alles mit den Drohnen überwacht. Auch Photovoltaik Anlagen können bestens auf Funktion kontrolliert werden. Das lästige Hochklettern (auf die Dächer) entfällt somit. Aber natürlich macht es noch mehr Spaß eine diese Drohnen steuern zu können und vielleicht mit dem Kind einen ganzen Tag voller Spannung und Spaß verbringen zu können. Wobei dann die Väter ja doch eher das große Kind sind.

Quadrocopter kann man bereits fertig kaufen, kann sie aber auch im Modellbau erstehen. Ich habe mir die Tage einmal diese Seite dazu angeschaut. Ich bin allerdings dort auch auf Dinge gestoßen, die vielleicht der ein oder andere so noch gar nicht gewusst hat. Ich z.b. hätte nicht gedacht, was es dort alles zu beachten gibt. So gibt es unter anderem strenge Auflagen – für jedes Land andere. Bei uns in Europa sind die Regeln wesentlich strenger als in anderen Ländern. Und sind dazu dann nochmals in Bundesländer eingeteilt und können komplett variieren. Als, was z.b. in Hamburg erlaubt ist, muss noch lange in Hannover auch gelten. Wichtig (das wusste ich sogar) es muss auf den Flugverkehr geachtet werden. Man sollte sich also expliziert vor einem Start unbedingt erkundigen was erlaubt oder nicht erlaubt ist. Strafen dazu sind teilweise wirklich empfindlich hoch. Möchte man sich eine Drohne kaufen – und später diese nicht nur zu Hause in der „guten Stube“ starten lassen wollen, sollte man das alles unbedingt berücksichtigen. Die Mär, das Privatleute keine Drohnen nutzen dürfen steht hier mal außer Acht.  Man darf es nämlich schon, aber eben mit gewissen Auflagen, und wenn es vor Ort keine Einschränkungen gibt. Diese kleinen, meist 10 cm großen Spielzeugdrohnen, lasse ich da mal aus. Meist bekommt man diese nicht mal 1 Meter hoch, bevor sie dann doch wieder abstürzen.

Bildquellen: fpv-modellbau.at

Bildquellen: fpv-modellbau.at/

Und dann kommt es natürlich auch noch darauf an, ob eine Kamera an Board ist oder nicht. Ist keine an Board, sind die Bestimmungen genau wie bei Modellflugzeugen. Ist allerdings eine an Board muss man eine Genehmigung einholen. Piloten brauchen in Deutschland keine weitere Genehmigung beim aufsteigen lassen solcher Drohnen – wenn! das Gewicht unter 5 Kilo liegt. Darüber hinaus ist man allerdings meldepflichtig. Und Erlaubnisse dazu müssen beim Deutschen Luftfahrtbundesamt beantragt werden. Ich würde da am besten direkt googlen, so findet man seine zuständigen Ämter noch immer am besten. Soll die Drohne zwischen z.b. Hamburg und Bremen fliegen, muss man von beiden Bundesländern die Genehmigung einholen. Und was sagt mir das? Ich b.z.w. wir würden nur diese kleinen Quadrocopter aufsteigen lassen. Wer aber Ahnung von der anderen Materie hat, sollte sich diesem Hobby unbedingt weiterhin widmen. Ich würde auf sicher auch sehr gern zuschauen. Ich finde es auch beachtlich, was es heute schon an Zubehör für diesen “Sport” gibt. Klar, ganz billig ist das alles sicherlich nicht, aber es ist auch was besonderes.

Quadrocopter, wäre das auch was für euch?

meiner

*Werbung

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...