Pflanz deinen Bleistift doch einfach ein

sprout

Ihr werdet euch grade fragen, was Bleistifte mit Küche und Thermomix® gemeinsam haben, mal abgesehen davon, das man mit ihnen Rezepte per Hand schreiben kann. Früher gab es Schiefertafeln, dann tauchte irgendwann einmal dieser Bleistift auf und wurde in der Schule als Schreibutensil genutzt – mittlerweile haben aber Kugelschreiber und Co. die Führung übernommen. Sie sind halt Dokumentenechtheit und nicht radierbar wie Bleistifte. Da ich noch das schreiben mit diesen Stiften kenne (wir durften noch keine Kulis nutzen), findet man bei mir in fast jeder Schublade noch den ein oder anderen davon – mal etwas größer, mal kleiner, angenagt am oberen Ende – aber zum Schluss landen alle irgendwie im Müll. Meine neuen Bleistift allerdings nicht, diese werden (und nun kommt die Küche ins Spiel) recycelt.

Pflanzbare Bleistifte mit Kräutern

Pflanzbare Bleistifte mit Kräutern

Und zwar pflanzen wir sie ein – nicht etwa um neue Bleistifte zu züchten, sondern um Kräuter, Tomaten usw zum Leben zu erwecken. Plant your Pencil, ein Produkt, was ich bis vor kurzen noch nicht kannte, versetzt mich doch wirklich in Erstaunen und ich kenne schon unzählige interessante Produkte. Diese Bleistifte haben im oberen Ende eine Art Depot in dem die Samenkörner enthalten sind. Sind sie zu kurz zum schreiben, pflanzt man sie umgekehrt in die Erde ein und wird nach einiger Zeit kleine Keime entdecken können, aus denen bei guter Pflege dann Kräuter usw wachsen werden. Ich habe das Stiftesortiment nun bei mir zu Hause, schreibe wie wild, damit der Stift dann auch mal kürzer wird, um ihn dann endlich einpflanzen zu können. Das Ganze ist recht leicht zu handhaben und wird hier bei sprout auch genauestens beschrieben, sodass man eigentlich nichts verkehrt machen kann, wenn man sich an die Anleitung hält.

Beschriftet nach Art der Kräuter und Pflanzen

Beschriftet nach Art der Kräuter und Pflanzen

Übrigens enthalten die sprout keinerlei Blei, die Mine besteht aus Graphit und Ton. Somit stellen sie keinerlei Gefahr für Mensch oder Tier dar, da sie aus Naturmaterialien bestehen. Und beim schreiben damit, wird man noch einen netten Nebeneffekt entdecken können – der Stift duftet. Wir sind schon sehr gespannt, auf den Moment, wenn wir den ersten einpflanzen können. Hier werde ich dann natürlich umgehend wieder berichten, ihr solltet einfach ab und an mal wieder vorbei schauen ob der ein oder andere Stift schon am “blühen” ist. Bis dahin könnt ihr euch direkt schon einmal auf der Seite von sprout umsehen, ich finde die Idee dahinter wirklich toll – wieder ein weiterer Weg zum Thema Nachhaltigkeit, den viel mehr Firmen einschlagen sollten.

Und wie findet ihr diese neue Art des Bleistifts?
Manuela
[ratings]

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

Neueste Artikel von Manuela Widmann (alle ansehen)

4 Antworten

  1. Die Idee ist ja toll ! Ich schreibe am liebsten mit Bleistiften oder gutem Füller, Kuli „versaut“ meiner Meinung nach die Handschrift schnell.

    liebe Grüße

    Anita

  2. Ich bin gespannt, was bei dir dann so alles aufgeht!
    Hier sprießen schon Dill, Salbei und Rosmarin, die Tomaten zB. habe ich den Kids meiner Kollegin geschenkt, die waren so begeistert von der Idee, dass sie das unbedingt auch ausprobieren wollten! =P

  3. Hi Manu,

    das ist ja mal eine brillante Idee. Gefällt mir persönlich sehr gut, zumal man nicht wegwirft, sondern noch richtig was davon hat http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

    Viele Grüße

    Dennis aus Berlin http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif

    • Hi Dennis,

      schön das du dich hierher verirrst hat
      Mir selber gefällt diese Art von Kräuter – Liefer“helden“ auch sehr gut und nun bin ich gespannt wie sie später wachsen werden.
      Schau doch einfach immer mal wieder hier vorbei, würde mich freuen

      LG

      Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...