Schatz back mir einen Hefezopf

So ein Zopf überlebt nicht lange

Heute musste ich wirklich grinsen da steht ein gelernter Bäcker vor mir, blinkert mit den Augen und fragt mit leiser Stimme ob ich es einrichten könnte wieder so einen Hefezopf zu backen, der wäre so lecker gewesen. Kurz vorweg: Der sollte für morgen sein, ihm fehlt jetzt schon fast die Hälfte – also dem Hefezopf nicht meinem Mann Rezepte für den Zopf findet man überall, am besten aber noch immer in der Rezeptwelt und wenn man sich in Facebook Gruppen umschaut, wird man auch schnell fündig. Eigentlich könnte ich den ganzen Tag nun kochen und backen, so lecker sind all diese Dinge, die mir ständig vor Augen geführt werden. Manchmal tropft mir schon der Zahn, Nachts mache ich diese Gruppen besser nicht mehr auf, sonst muss der Thermi Nachtschicht fahren was allerdings auch kein Problem wäre, damit zu arbeiten macht einfach nur Spaß. Nun aber zum Rezept, sonst erzähle ich hier noch mehr unsinniges Zeug, was die meisten ja eh nicht wirklich interessiert Man benötigt: 300 g Milch, 1/2 Päckchen Hefe, 550 g Mehl, 60 g Zucker (gern auch Vanillezucker mit echter Vanille), 1/4 TL Salz, 50 g Butter, das war es auch schon.

Lecker, locker und schnell weg

Lecker, locker und schnell weg

Zubereitung: Die Milch, Butter, die Hefe und den Zucker in den Mixtopf wiegen, dann das Ganze bei 37 °/2,5 Minuten/Stufe 2 leicht erwärmen, danach das Mehl und alle anderen Zutaten hinzufügen und Knetstufe/2,5 Minuten verkneten. Danach den Teig in eine Schüssel geben und etwa eine Stunde gehen lassen, dabei aufpassen das er nicht wegläuft, der geht richtig schön in die Höhe. Nach dem gehenlassen auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, ein paar Mal von Hand kneten und in gewünschte Form bringen (als Zopf oder anders) und bei 180° etwa eine halbe Stunde backen. Wir haben in diesmal nicht mit Eigelb bestrichen, er wurde letztes Mal so dunkel dadurch, damit er schön glänzt streicht man ihn kurz nach dem Backen nochmals mit Wasser ab. Kleiner Tipp von meinem Bäcker-Mann Und so glänzte der Zopf vor sich hin, bis er meiner Bande zum Opfer fiel. Aber alles halb so schlimm, der ist schnell wieder neu gemacht und so was von lecker. Teurer Hefezopf vom Bäcker ist out, zumal da oft auch Rosinen drin sind, die ich ja nun gar nicht mag

Machts nach, er ist wirklich lecker!

Und wie immer: Ich stelle ihn gern einmal bei euch zu Hause vor, einfach bei mir melden – Kontaktformular findet ihr oben auf der Seite. Vielleicht kochen wir ja bald zusammen. Wir finden auf sicher einen passenden Termin.  Und als Bonbon für alle gibt es seit kurzem eine Sonderfinanzierung. Vom 07.04.201 – 09.05.2014 ganz exklusiv für euch: 114,00 Euro Anzahlen, 1,14 % effektiver Jahreszins (8,14 Euro) – 18 Monate Laufzeit – monatliche Rate von 50,73 Euro, Barpreis somit 1019,00 Euro + 08,14 Euro = 1027,14 Euro. Zusätzlich gibt es noch das Kochbuch “Kochen hat Saison” On Top dazu. Noch nie war es einfacher

 

meiner

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

4 Antworten

  1. Der sieht echt lecker aus geht bestimmt auch ohne Thermomix
    Ich hatte Ostern auch gebacken ohne Rosinen mit Mohn drauf schön wenn die dann frisch auf dem Tisch stehen.
    GLG und ein schönes Wochenende

    • Meine Oma hätte das auf sicher ohne TM bestens hinbekommen Ich stehe aber mit Hefeteigen auf Kriegsfuß und einen besseren als im Thermomix kann ich gar nicht bekommen und die duften soooo lecker

      Dir auch ein tolles Wochenende und einen lieben Gruß

      Manu

  2. DA FEHLT DER HAGELZUCKER!!!
    Und Rosinen! Ich hasse Rosinen, aber im Hefezopf, da müssen die rein, weil nur da drin schmecken Rosinen! =P
    Aber sieht lecker aus – wann backst du mir einen? =P
    Weil ich hab grad so Knieschmerzen und da würde so ein Hefezopf sehr gut helfen!!

    • Hagelzucker hatte ich in der Tat nicht zuhause aber Rosinen kommen mir da nicht rein die sehen aus wie tote Fliegen*wääääh*
      Ich würde dir ja einen schicken, aber bis der da ist, wäre er trocken schade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...