Spiegeleierkuchen nicht nur an Ostern lecker

Luftig und locker

Diesen Kuchen habe ich nun zum ersten Mal gemacht, ich dachte immer, das der schwieriger zuzubereiten wäre. Wieder mal weit gefehlt und lange Zeit etwas verpasst. Wozu gibt es den Thermomix und all seine Möglichkeiten. Schiefgehen kann da gar nichts, auch wenn man – wie ich – mal wieder nicht lesen kann. Nun aber zu den Zutaten (Teig): 200 g Margarine (ich nahm Butter), 180 g Zucker (ich nahm selbstgemachten Vanillezucker), 4 Eier, 200 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver. Hier soll man nun eigentlich erst Butter /oder Margarine mit dem Zucker schaumig rühren – schön wenn man vorher liest, ich tat es nicht und gab alle Zutaten zusammen für 30 Sekunden/ Stufe 5 in den Mixtopf. Den Teig gibt man danach entweder auf ein gefettetes Backblech oder legt ein Backpapier oben auf und gießt dann erst den Teig darauf. Dann in den Backofen und bei 180°C etwa 15-20 Minuten backen lassen. Und nicht erschrecken wenn der Teig zwischendurch einen dicken Bauch bekommt, das gibt sich anschließend wieder, sodass man die andere Masse später gut aufstreichen kann.

Mit echter Bourbon Vanille

Mit echter Bourbon Vanille

Für den Belag braucht man: 1 Liter Milch, 50 g Zucker, 2 Päckchen Vanillepudding (Pulver), 3 Becher Schmand, 1 Dose Aprikosen oder Pfirsiche, 2 Päckchen klarer Tortenguß – den ließ ich allerdings weg, wir mögen so etwas nun gar nicht. Alle Zutaten (bis auf den Schmand) in den Mixtopf wiegen, das Obst bitte nicht, es soll ja im Ganzen bleiben dann alles 11 Minuten/90°/Linkslauf/Stufe 3 kochen lassen. Vorher aber den Schmetterling einsetzen. Danach den Schmetterling entfernen und den Schmand hinzugeben und nochmal etwa 10 Sekunden/Stufe 5 verrühren lassen. Ich habe die Masse auf  37° abkühlen lassen – hier bin ich immer dankbar, das der TM 31 die Skala hat, wo man genau sehen kann welche Temperatur man grade erreicht hat. Idealerweise rührt der Thermi das Ganze auch so, das man genau die richtige Temperatur bekommt, die man gern hätte. Dazu einfach den TM „zurück rühren“ lassen ohne Gradzahl einzustellen. Hat man die Pudding/Schmand Masse auf dem Boden verteilt, drapiert man zum Schluss noch die Pfirsiche, damit das Ganze dann aussieht wie Spiegeleier Pfeffer (selbstgemachter Vanillezucker aus echter Bourbon Vanille) obendrüber streuen, perfekt und fertig ist das Ganze. Meine Vanille dazu gibt es übrigens bei madavanilla, den Shop stelle ich aber noch extra vor. Es lohnt sich dort einmal umzuschauen. Ich habe mich immer über andere gekaufte Vanillezucker Päckchen geärgert, die einfach nur süß waren aber mit Vanille meist nichts am Hut hatten. Seit also gespannt, was ich euch demnächst  hier noch berichten werde.

Manuela

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

5 Antworten

  1. Hahaha – am Besten gefällt mir der „Pfeffer“ für die „Spiegeleier“ – ich breche nieder! Sieht sehr lecker aus, der Kuchen, ich glaube, den mache ich auch mal, klingt ja wirklich sehr einfach, das Rezept!

    • Ist einfach und wird auf jeden Fall wieder gemacht – aber da will ich dann noch was anders als Belag ausprobieren

  2. Hallo Manuela,

    hmmm wie lecker und wie einfach im Thermomix.
    Aber ich muß auch sagen, dass sich das Rezept von Dir doch ein wenig von meinem unterscheidet.

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Huhu Nicole
      Ja, das geht echt fix
      Rezepte für den Kuchen gibt es allerdings auch wie Sand am Meer die TM Rezepte sind aber meist alle anders als die „normalen“ man findet hunderte davon. Das hier war echt am einfachsten, und stand gleich an erster Stelle

      Liebe Grüße

      Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...