[Test] Knorr, die neuen Eintöpfe

Knorr die neuen Eintöpfe

Dank meines Thermomix TM 5 kann ich für uns die leckersten Eintöpfe zaubern – gut das konnte ich schon vor dem TM – aber mit ihm geht es viel schneller. Trotzdem bin ich aber neugierig und probiere auch gerne mal Produkte, die mir zum Testen angeboten werden. So wie diesmal die 3 neuen Eintöpfe von Knorr. Es wurde geliefert: 1 x grüne Bohnen mit Speck, 1 x Hühnernudeltopf und 1 x Linsensuppe mit Speck, das ganze im Aromapack.  Alles Gerichte, die ich auch sehr gern selber koche, ich war gespannt. Bei grünen Bohnen jegliche Art, darf bei mir das Bohnenkraut nicht fehlen, ich war gespannt, ob es hier auch enthalten ist. Die Zubereitung ist gänzlich einfach – aus der Packung in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben, abdecken und etwa 4-5 Minuten bei 600 Watt erhitzen, kurz umrühren und servierfertig. Eine schnelle “Zubereitung” um zu einer warmen Mahlzeit zu kommen. Gestern nun haben wir drei die Eintöpfe zum Mittag gegessen. Ob sie uns geschmeckt haben und was wir noch dazu zu sagen haben, lest ihr gleich unten im Fazit.

1. Linsensuppe, 2. Grüner Bohneneintopf, 3. Hühnersuppe

1. Linsensuppe, 2. Grüner Bohneneintopf, 3. Hühnersuppe

Mein Fazit zu den Eintöpfen:

Verpackung:

Alle Eintöpfe gibt es im Aromapack. Man kann den Inhalt durch ein kleines Sichtfenster bereits im Vorfeld sehen. Grade beim Linseneintopf gefiel mir das aber nicht wirklich – es sah doch eher aus wie ein Brei. Die Verpackung selber weisst gleich daraufhin, das sämtliche Produkte ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsstoffe, ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe sind. Diese drei Punkte sind für mich ein Pluspunkt, was aber dann fast das einzige ist, dass mir an den Eintöpfen wirklich gefällt.

Geschmack:

Der Linseneintopf war uns etwas zu säuerlich, enthielt kaum zusätzliches Suppengemüse und die Linsen waren sehr weich. Die Konsistenz hingegen glich dem eines Eintopfes schon sehr.

Der grüne Bohneneintopf hingegen war eher eine Suppe, enthielt zu wenig Bohnen oder sonstige Zutaten. Pluspunkt hier, er enthielt Bohnenkraut.

Die Hühnersuppe/Eintopf hingegen, hatte reichlich Zutaten, enttäuschte uns aber komplett vom Geschmack her. Ehrlich gesagt, hatten wir hier das Gefühl, das man das Huhn lediglich darin hat baden lassen Auch hier wieder die Zutaten sehr sehr weich und man konnte das Gemüse und die Nudeln eher lutschen. Leider hatte man auch hier wieder keinen Biss oder Grund zum kauen.

Zusammengefasstes Fazit:

Knorr die neuen EintöpfeIm Endeffekt sind alle 3 Sorten bei uns durchgefallen. Man kann nun (Geschmäcker sind verschieden) nicht behaupten, das sie nun schlecht sind, ich hingegen werde meine Eintöpfe nach wie vor aber trotzdem lieber weiterhin selber kochen Als vollwertige Mahlzeit ist ein Pack auch zu wenig, aber für das Büro – auf die Schnelle – sicherlich geeignet. Meiner Meinung nach, sollte das ganze noch einmal überarbeitet werden, das Gemüse kann man lutschen, teilweise fehlt Einlage und der Geschmack ist auch nicht mein Fall.

Aber natürlich sind die Geschmäcker total verschieden und der ein oder andere wird sicherlich Gefallen an den Eintöpfen von Knorr haben. Ein Aromapack kostet hier bei uns ca. 1,49 Euro für etwa 390 Gramm, preislich ist das schon okay.nur halt zu wenig, wenn man es als volle Mahlzeit verzehren würde. Probiert es einfach mal selber, vielleicht gefällt euch ja die ein oder andere Sorte doch besser als mir/uns Ein weiterer Beitrag dazu von der Nicole auf ihrem Blog.

Manuela

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

Neueste Artikel von Manuela Widmann (alle ansehen)

17 Antworten

  1. Hallo Manu,

    ich habe mir tatsächlich den Nudel-Eintopf gekauft und die Portion war mit etwas Brot gerade passend. Geschmacklich fand ich sie nicht annähernd gut.

    Danke für deine ehrliche Meinung!

    Manchmal esse ich mit meinem Vater eine schnelle Suppe, aber aus dem Discounter von nebenan. Das hat sich bei uns eingebürgert.

    Liebe Grüße,
    Alex.

    • Ich denke immer: Ehrlich währt am lämgsten. Auch wenn ich damit manchmal in Kerben haue
      Es wird bestimmt vielen Leute sehr gut schmecken . ich muss es nicht wieder haben Schade, ich esse so gern Eintöpfe. Wir hätten Freunde werden können

      Und auch wir essen mal „Blechessen“ Immer dann, wenn mal wieder die zeit zu knapp wird

      Liebe Grüße

      Manu

  2. Ich stand auch schon im laden davor und wollte es probieren. Aber nach deinem Bericht spare ich mir wohl lieber das Geld. LG Romy

  3. Hallo Manu,

    hhmmm ja….
    Hatte die Verpackungen im Supermarkt schon gesehen und fand es da schon nicht ganz so appetitlich was ich da gesehen habe.
    Aber so auf Deinem Teller…
    Da koche ich lieber selbst.

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Man sieht es ja zuhause auch immer, wenn Eintöpfe kalt sind, sehen sie völlig anders aus. Und nun im Pack – als Vorschau – auch dementsprechend
      Das Aussehen veränderte sich dann (im warmer Form) doch um einiges. Aber das Auge isst eben gleich zu Anfang mit

      LG

      Manu

  4. Ich stand jetzt schon paar mal vor diesen Eintöpfen und muss sagen, das mich genau das kleine Sichtfenster vom Kauf abgehalten hat – Appetitlich sieht anders aus!

    Da es aktuell ja eine Geld zurück Garantie gibt, werde ich vielleicht doch mal testen – auch wenn mir nach deinem Fazit schon klar ist was mich erwartet…

    Die Idee an sich ist nicht schlecht, gerade für mich im Nachtdienst bin ich ja immer auf der Suche nach einer kleinen Abwechslung

    Lg

    • Eben, der berühmte erste Blick usw
      Ich selber finde die Idee auch klasse – grade für den Job. Mikrowelle hat man dort ja schon zu 90% stehen. Aber Geschmäcker sind halt unterschiedlich, vielleicht sagst ja grade du: Das schmeckt ja doch besser als Manu meinte Lass es mich bitte wissen

      LG

      Manu

  5. Ich habe mir gerade den Spaß gemacht und die Werbefotos dazu gegoogelt – das ist ja MEILENWEIT von dem entfernt, was man dann wirklich kauft. In „echt“ sieht man in der Packung dann doch nicht einmal einen Bruchteil des Gemüses, sieht alles eher gatschig und breiig aus. Sorry, aber meine Eintöpfe koch ich mir selber, das geht ja gar nicht!

    • Ja, sehr meilenweit. Aber das ist auch bei Hotels so z.b:
      Die Idee dahinter ist toll – sollte nur um vieles verändert werden. Meins ist es nicht – zumal ich Eintöpfe für mein Leben gern esse und auch gern koche

  6. Huhu Manu,
    wenn ich die Fotos sehe finde ich es nicht gerade einladend.
    Also die Linsensuppe hätte ich nie als Linsensuppe angesehen. Frisch kochen ist eben was anderes http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
    GLG Diana http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif

    • Ich habe mich bemüht,das ganze so getreu wie möglich rüber zubringen. Aber wie gesagt ich fand das von außen schon nicht so lecker. Ich will ja nun nicht nur meckern – für Menschen, die nicht kochen können ist es ja auch i.o. Aber wenn man selber bei der Oma kochen gelernt hat (geständiger Topfgucker) udn dazu noch einen TM hat, wird man echt wählerisch. Dann wirklich lieber selber kochen

      GLG

      Manu

Schreibe einen Kommentar zu Romy Matthias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...