Windbeutel zum Anti-Diät Tag

Den Thermomix schick dekorieren

Hefe oder Brandteige sind Dinge die ich vor dem Thermomix noch nie oder nur schwer hinbekommen habe. Mit dem TM 31 geht das ganze aber blitzschnell und kinderleicht. Viele Zutaten benötigt man auch nicht, der Mixtopf ist schnell wieder sauber und das lästere Rühren am Topf entfällt gänzlich. Was braucht man nun? Zutaten: 250 g Wasser, 100 g weiche Butter, 1 Prise Salz, 200 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver und 4 Eier, das war es auch schon. Zubereitung: Das Wasser, die Butter und das Salz in den Mixtopf geben und 4 Minuten/100°/Stufe 1 erhitzen. Anschließend das Mehl und das Backpulver hinzufügen und 1,5 Minuten/Stufe 4 rühren lassen. Danach 15 Minuten abkühlen lassen. Nach etwa 15 Minuten auf Stufe 5 stellen und alle 4 Eier in den Mixtopf geben, danach auf Stufe 5 eine weitere Minute weiterrühren lassen. Schaut man während dessen kurz in den Mixtopf, wird man sehen wie sich das Ganze verbindet und sich “aufbläht”.

Schnell im Thermomix gemacht

Schnell im Thermomix gemacht

Die Maße ist ähnlich wie Schmalzkuchen Teig. Ist alles fertig kann man den Teig mittels Spritzbeutel auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech geben (ich hatte keinen Spritzbeutel) von daher sahen meine Windbeutel nach dem backen eher aus wie mutierte Aliens geschmeckt haben sie aber dennoch sehr lecker Füllen kann man sie herzhaft oder süß, da dieser Teig keinerlei Zucker enthält. Wir haben Sahne leicht angeschlagen, die Wundbeutel damit gefüllt und  noch Mandarinenstückchen als Deko genommen – super lecker und vor allem sehr locker. Kann ich nur empfehlen – Windbeutel sind gar nicht so schwer wie man sonst annimmt. Allerdings vertraue ich da auf meinen Thermomix. Und bitte den Backofen während des Backens geschlossen halten, sonst fallen sie euch zusammen :D. Fast vergessen, man backt sie im vorgeheizten Backofen 200 ° etwa 20 Minuten

Manuela

[ratings]

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

4 Antworten

  1. Die schauen lecker aus …mir tropft der Zahn, es kommt doch nicht auf das aussehen an sondern den Geschmack einen schönen Teller allein kannst ja auch nicht essen wenn er leer ist
    GLG

    • Tatü reich das waren sie auch und originaler wie gekaufte – SO lecker
      Und mit dem leeren Teller hast du wirklich recht

  2. Das ist mir mal passiert – ich bin ja leider so unsicher, dass ich immer den Backofen aufreißen und nachschauen muss. Und das vertragen die Windbeutel nun mal nicht und plopp, schon war es geschehen. Ich war sooooo sauer! =(

    Ich komm einfach zu dir, dann brauch ich mir da keine Sorgen mehr machen!! =P

    • Gegen das aufreißen der Ofentür kann ich nun auch nichts machen, aber anständige Windbeutel bekommst mit dem TM alle Mal hin Lass dir vom Wolf einen schenken

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.