Riesen Kohlrabi gefüllt und im Varoma gedünstet

Lecker gefüllte Kohrabi mit Mett und Käse überbacken

Letzte Woche habe ich 2 riesige Kohlrabi “adoptiert”, irgendwie sahen die so lecker aus und bei einem Preis von 39 Cent pro Kohlrabi konnte ich nicht nein sagen. Dazu habe ich dann noch Thüringer Mett mitgenommen, weil ich dazu dann eigentlich Frikadellen machen wollte. Als ich mir die Kohlrabis dann aber zu Hause nochmal genauer anschaute, fand ich die Idee sie komplett kleinschneiden zu müssen dann doch nicht sonderlich einfallsreich. Und so entstand die Idee, sie einfach zu füllen, die anschließend im Varoma/Thermomix zu dünsten und dann im Ofen noch lecker zu überbacken. Ob das ganze umsetzbar war und wie es zum Schluss aussah, seht ihr gleich anschließend.

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

Neueste Artikel von Manuela Widmann (alle ansehen)

Zutaten

Für: 3

Zubereitung

  1. Zuerst werden die / oder der / Kohlrabi ausgehöhlt. Ich habe festgestellt, das sich da am besten ein Ananas-Schäler eignet - diesen stelle ich euch die Tage auch noch vor. Man sollte aber darauf achten, das nirgends (außen) noch zu dicke Stellen sind, damit der Kohlrabi auch gleichmäßig gar wird.
  2. Hat man den Kohlrabi fertig, kann man das Mett anmachen. Besitzt man einen Thermomix, so kann man zuerst die Gemüsezwiebel im Mixtopf kleinhacken lassen Stufe 5 / 5-6 Sekunden, dann gibt man das eingeweichte Brötchen dazu, die Gewürze nach belieben, die 2 Eier und lässt das ganze 2 Minuten/ Linkslauf/ Stufe 3 kneten. Danach vielleicht noch einmal mit dem Spatel runter schieben um dann nochmals alles kurz laufen zu lassen. Muss man sehen, wenn man den Deckel öffnet. Hat man keinen Thermomix, muss man von Hand kneten
  3. Nun kann man den / die Kohlrabi bereits füllen und in den Varoma Boden stellen. Ich wählte 35 Minuten/ Varoma/ Stufe 2. Dann kann man seine Beilage fertig machen, bei uns gab es Kartoffeln dazu. Das übrige Innenleben der Kohlrabis habe ich klein geschnitten und beides zur Seite gestellt.
  4. Da der Backofen benötig wird, kann man ihn schon mal auf 180 Grad - Ober- Unterhitze stellen und die Auflaufform zur Hand nehmen. Nachdem die Kohlrabi fertig gedämpft waren, stellt man sie in eine Auflaufform und bestreut sie mit Käse. Ich hatte zusätzliche Hackklöße gemacht (unsere Tochter isst Kohlrabi nicht ganz) Diese durften dann aber auch ein wenig Käse abbekommen
  5. Die Auflaufform in den Backofen stellen und etwa 20 Minuten backen, wird der Käse dabei zu dunkel (immer mal wieder schauen) dann kurz mit Alufolie abdecken. Nun kann man die Kartoffeln ins Garkörbchen geben, vorher natürlich das Wasser und einen TL Salz in den Mixtopf geben, Deckel schließen. Die klein geschnittenen Kohlrabistückchen kommen in den Varoma Einlegeboden. Das beides zusammen stellt man auf 25 Minuten/ Varoma/ Stufe 3.
  6. Wenn Kartoffeln und Gemüse fertig sind, stellt man den Varoma zur Seite, die Kartoffeln im Garkörbchen deckt man mit einem Handtuch ab und die Garflüssigkeit füllt man mit Wasser und Milch auf, damit man wieder auf 500 gr Inhalt kommt. Das Mehl, die Butter und die Prise Muskat in den Mixtopf geben und alles auf 100 Grad/ Stufe 3/ 3 Minuten verrühren und aufkochen lassen.
  7. Mittlerweile ist auch der Kohlrabi schön braun überbacken und man kann die Teller anrichten. Dazu stellt man den Kohlrabi auf den Teller, gibt etwas von dem Gemüse hinzu und lässt die Sauce darüber laufen, Kartoffeln dazu und fertig. Wir fanden es sehr lecker, aber die Geschmäcker sind verschieden. Probiert es einfach mal aus ;) Guten Appetit

Notizen

Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein wenig Feedback hinterlasst, wie es geschmeckt hat usw.

The following two tabs change content below.

Manuela Widmann

Ich blogge seit mehr als 7 Jahren und bin Mutter von 3 eigenen Kindern, so wie Stiefmutter von 2 Kindern. Das Bloggen macht mir persönlich sehr viel Spaß, ich berichte gern über neue Rezepte, den Thermomix und die ActiFry und natürlich über alles mögliche, was man über Food, Deko, Geschirr und Lifestyle berichten kann. Ich hoffe, das euch meine Artikel gefallen und vielleicht gibt es auch ein kleines Feedback von euch dafür

Neueste Artikel von Manuela Widmann (alle ansehen)

8 Antworten

    • War es auch
      Musst halt nur zusehen, das der Kohlrabi an allen Stellen ziemlich gleich dick oder dünn ist, damit er auch durch ist
      Ich drücke dir die Daumen, das dein Therminator bald kommt

      LG

      Man

  1. Also auf die Idee, einen KOHLRABI zu füllen wäre ich auch im Leben nie gekommen! Sieht aber zum Anbeißen lecker aus, da wird mir gleich ganz schwach! *sabber*
    Ich habe gestern eine riesige, gelbe Zucchini adoptiert, ich denke, die werde ich auch füllen, mal gucken…

    • Mir war das einfach zu schade ganz klein zu schneiden. Die waren echt riesig o.O
      Übrigens schmecken gefüllte Zucchini auch super lecker, hier mag sie nur keiner außer mit
      Schön mit Mett und viiiiiiiel Käse, dazu Tomatensauce, sabber

  2. Boah ich liebe Kohlrabi, hab heute schon Kohlrabipommes irgendwo gesehen, jetzt noch die gefüllte Variante – lecker, heute Abend gibts Kohlrabi, da muss die Familie durch!

    • Ich liebe den auch so lecker. Wir machen ihn sicherlich auch nochmal so, grade im Moment sind die auch wieder extrem günstig, da lohnt sich das besonders:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

https://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://manus-news-side.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...